kostenlose Prüfung

Wir geben Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung darüber, ob ein Widerruf Ihres konkreten Vertrages Aussicht auf Erfolg hat.

Hierzu benötigen wir lediglich

  • Ihren Darlehensvertrag
  • und die dazugehörige Widerrufsbelehrung bzw. Widerrufsinformation.

Diese Unterlagen können Sie persönlich in unserer Kanzlei abgeben oder uns unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per Post, Fax oder Email zusenden.

  • Dr. Lehnen & Sinnig Rechtsanwälte PartG mbB
    Max-Planck-Str. 22
    54296 Trier
  • Fax: 0651 / 200 66 77 1
  • E-Mail: post@widerrufsexperten.de

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu.

Anschließend informieren wir Sie über

  • Ihre Ansprüche,
  • die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall,
  • unsere Vergütung im Falle einer Mandatierung und
  • das Kostenrisiko im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

Erst danach entscheiden Sie, ob und womit Sie uns beauftragen.

Kostensicherheit und Transparenz

Erst wenn Sie uns im Anschluss an die kostenlose Ersteinschätzung mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen, fallen Kosten an. Diese richten sich im Regelfall nach dem Gegenstandswert und dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Wir garantieren Ihnen: Kostensicherheit und Kostentransparenz schon vor der Mandatierung.

Besteht eine Rechtsschutzversicherung, klären wir für Sie gerne auch die Kostenübernahme.

Hierzu benötigen wir eine Kopie Ihrer Versicherungspolice, die Sie uns ebenfalls gerne per Email, Fax oder Post zusenden können. Auch dieser Service ist für Sie kostenlos.

Alternativ sind wir Ihnen auch gerne bei der Suche nach einem Prozesskostenfinanzierer behilflich.


Bei Rückfragen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung!

Fon: 0651 / 200 66 77 0

bequem per Onlineformular

Alternativ können Sie das nachfolgende Kontaktformular verwenden. Hier besteht die Möglichkeit, viele prüfungsrelevante Fragen vorab zu klären, sodass Ihre Anfrage schneller beantwortet werden kann.

Am Ende des Formulars können Sie Ihren gesamten Darlehensvertrag bzw. die Widerrufsbelehrung hochladen. Sollte der Upload scheitern, weil die Datei zu groß ist, bitten wir Sie, die Dokumente mit geringerer Auflösung einzuscannen oder alternativ per Mail, Fax oder Post zuzusenden.

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen